Mehrfach überschlagen: Polizei sucht Unfallopfer mit Hubschrauber

0

KAISERSLAUTERN. Die Polizei Kaiserslautern meldete heute am 26.07.2020 um 03.07 Uhr einen schweren Unfall in Bereich Kaiserslautern. Im weiteren Verlauf der Mainzer Straße, Höhe Auffahrt zur Autobahn 63, ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer schwere Verletzungen davontrug.

Der 23-jährige Amerikaner kam vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn. Anschließend fuhr er eine Böschung hinunter, überschlug sich hierbei mehrfach und kam in dem Gefällstück zum Stehen. Da zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme nicht klar war, ob sich noch weitere Personen im Fahrzeug befanden, wurde ein Polizeihubschrauber hinzugezogen, der mit einer Wärmebildkamera die Umgebung absuchte.

Wie sich nachträglich herausstellte, befand sich der 23-Jährige allein im Fahrzeug. Weiterhin konnte ermittelt werden, dass der Fahrer zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinwirkung stand. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.