Nach Vollbremsung: Zwei schwerverletzte Autofahrer bei Zusammenstoß

0
Rettungswagen Rotes Kreuz
Foto: dpa-Archiv

FRANKENSTEIN/KAISERSLAUTERN. Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 37 im Kreis Kaiserslautern sind beide Fahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, waren die Männer – 56 Jahre und 52 Jahre alt – mit ihren Fahrzeugen hintereinander in Richtung Hochspeyer unterwegs, als ein entgegenkommender Motorradfahrer ein vor ihm fahrendes Auto überholen wollte und daher auf die Gegenfahrbahn ausscherte.

Angesichts des entgegenkommenden Krads legte der 56 Jahre alte Autofahrer eine Vollbremsung hin; der nachfolgende 52 Jahre alte Fahrer konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig stoppen und prallte am Freitag gegen das Auto des Vordermanns. Beide Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Motorradfahrer, der nicht zu Schaden kam, habe die Fahrt fortgesetzt. Polizeibeamte hätten ihn später an seinem Wohnsitz angetroffen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.