Gegen die Leitplanke gekracht – Motorradfahrer bei Irsch schwer verletzt

0
Foto: Luxembourg Air Rescue A.s.b.l.

IRSCH/B407. Am Dienstag, 21.07.2020 kam es gegen 18.15 Uhr auf der B 407 zwischen den Ortslagen Irsch und Vierherrenborn zu einem Motorradunfall.

Ein 23-jähriger Mann aus dem Kreis Trier-Saarburg befuhr die Bundesstraße mit seinem Motorrad von Irsch kommend in Richtung Vierherrenborn, als er in einer scharfen S-Kurve aus bisher ungeklärter Ursache wegrutschte und in der Folge mit der Schutzplanke kollidierte. Hierbei zog sich der alleine am Unfall beteiligte Mann eine schwere Verletzung am Fuß zu und musste zur weiteren Behandlung in ein Trierer Krankenhaus verbracht werden.

Das nicht mehr fahrbereite Motorrad wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Für die Unfallaufnahme musste die B 407 zeitweise voll gesperrt werden.

Im Einsatz befand sich ein Hubschrauber der Air Rescue aus Luxemburg, dass DRK Saarburg und die Polizei Saarburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.