Tot im Getreidefeld gefunden: 91-Jährige starb vermutlich an Hitzschlag

0
Absperrband der Polizei. Foto: Bodo Marks/Archiv

EICH/ALZEY. Im Fall einer tot gefundenen Bewohnerin des Altenpflegezentrums in Eich liegt das vorläufige Obduktionsergebnis vor – die 91-Jährige starb demnach vermutlich an einem Hitzschlag. «Es bestehen keine Hinweise auf mechanische Gewalt von dritter Hand und auch nicht für ein todesursächliches Sturzgeschehen», teilte die Staatsanwaltschaft Mainz am Dienstag auf Anfrage mit.

Die Frau war am 12. Juli vermisst gemeldet und nach intensiver Suche tot in einem Getreidefeld in der Nähe des Zentrums (Landkreis Alzey-Worms)gefunden worden. Der Hitzschlag sei wohl durch schwere Erkrankungen am Herz-Kreislauf-Apparat begünstigt worden, hieß es. Das Abschlussergebnis stehe noch aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.