UNESCO-Weltkulturerbe erleben! Offene Führung durch das Amphitheater am Sonntag 2. August

0
Das Trierer Amphitheater (GDKE-Rheinisches Landesmuseum Trier, Thomas Zühmer).

TRIER. Erfahren Sie bei einem geführten Rundgang am Sonntag, 2. August, um 15 Uhr Spannendes über Bau und Nutzung der Spielstätte als Ort aufregender Gladiatoren- und Tierkämpfe zur Römerzeit.

Das Amphitheater begeisterte bereits im antiken Trier als Unterhaltungsstätte die Bevölkerung. Erbaut gegen Ende des 2. Jahrhunderts n. Chr. fanden dort bis zu 18.000 Zuschauer Platz. Bis heute sind Arena, die Ränge und das Kellergeschoss zu besichtigen. Seit 1986 zählt das Amphitheater, neben Porta Nigra, Kaiserthermen, Barbarathermen, Römerbrücke, Konstantin-Basilika gemeinsam mit den Kirchen Dom und Liebfrauen und der etwas außerhalb Triers stehenden Igeler Säule zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Dauer: ca. 60 Minuten. Kostenbeitrag: Eintritt zzgl. 2,00 € Führungsgebühr. Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0651/9774-0. Treffpunkt: Eingang Amphitheater

Es gelten die allgemeinen Hygieneregelungen und Maßnahmen zum Infektionsschutz. Änderungen und aktuelle Informationen finden Sie auf unseren Webseiten www.landesmuseum-trier.de und www.zentrum-der-antike.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.