Polizei streckt Mundschutz-Rebell mit Elektro-Taser nieder!

5
Symbolbild von einem entzündeten Taser.
Ein entzündeter Taser (Symbolbild)

Ein 37-jähriger Mann hat sich laut Polizei zunächst geweigert, in einem Supermarkt eine Atemmaske zu tragen und sich anschließend vehement gegen die Polizei gewehrt. Auch ein Taser sei zum Einsatz gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Demnach wurde der 37-Jährige am Samstagabend aus einem Supermarkt in Germersheim verwiesen, weil er sich weigerte, einen Mund-Nasen-Schutz anzuziehen. Da er sich anschließend auch geweigert habe, den Polizisten seine Personalien zu nennen, hätten Beamte den Mann durchsucht. Dagegen habe sich der 37-Jährige «vehement» gewehrt. Mehrere unbeteiligte Passanten solidarisierten sich den Angaben zufolge mit dem Mann, sodass die Polizei ihn für weitere Maßnahmen auf die Dienststelle brachte.

Auch gegen eine Blutentnahme wehrte sich der Mann den Angaben der Polizei nach. Es sei daher ein Taser eingesetzt worden. Zudem habe der 37-Jährige die Glasscheiben der Gewahrsahmszelle zerstört. Gegen ihn werde wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und Sachbeschädigung ermittelt.

5 KOMMENTARE

  1. Mann o Mann,Teile der deutschen Polizei,oder deren Ausbildung??
    Taster Einsatz?
    Zum Vergleich,lebe gewisse Zeit in Spanien,jeder kennt die angetrunkenen Gruppen.
    Sonntags eine Gruppe,8 russisch sprechender Männer.
    Laut diskutierend,im Umfeld einer Kirche,2 wiederhole 2 Beamte der Policia Local mit Motorrad bereits vor Ort.
    Ansprache eines der Polizisten,einer aus der Gruppe,aggressiv, gegen den Beamten,bevor man dich umsehen konnte,lag der Randalierer auf dem Boden,und wurde fixiert.
    Der andere Beamte,hielt die Gruppe mit der Waffe in Schach.
    Minuten später 4 Fahrzeuge,alle Mann verfrachtet, stehender Applaus, der umstehenden Menschen.!!!!!!

    • So kenne ich das von der amerikanischen MP. Wenn bei uns damals GI’s in eine Diskoschlägerei verwickelt waren hat sich niemand eingemischt sondern sich leise mit dem Rücken an die nächste Wand verkrümelt. Sie wußten,n, wenn die MP reinkommt wird erst zugehauen und dann gefragt. Wer zufällig im Weg stand hatte dann eben Pech.

      Viele in dieser Republik haben irgendwie eine vollkommen perverse Auffassung von dem Begriff „freiheitlich demokratischer Ordnung“. Sie vergessen, dass auch Andere Rechte haben, die manchmal auch so weit gehen, dass die eigenen Rechte etwas eingeschränkt werden. Wenn jemand das Hausrecht hat und verlangt dass ich mir einen Stofffetzen vors Gesicht binde mache ich das eben oder ich verlasse den Ort weil ich nicht will. Deshalb rumpöobeln und ein Fass aufmachen ist eindeutig ein Verstoß gegen das Hausrecht.

      Sollte jemand versuchen, mein Haus zu betreten ohne dass ich dieses will ist er schneller draußen als er gucken kann. Dem Notarzt und der Polizei mache ich schon klar dass es Notwehr war.

      Irgendwie bewundere ich unsere Polizei (und fange jetzt bloß keiner mit Knöllchen oder Blitzer an). Sie haben einen Scheißjob, reißen sich den Hintern auf, werden angelabert und angegriffen, werden teilweise verletzt während sie versuchen Anderen zu helfen und müssen dann mit ansehen dass nach dem ganzen Stress die verursachenden A… löcher mit erhobenen Mittelfinger frei ihres Weges ziehen. Also, mein Traumberuf wäre das nicht. Und das es so läuft ist nicht Schuld der Mädels und Jungen. Es ist diese beömmelte Gesetzgebung die anscheinend Täter mehr schützt als Opfer.

    • So ist Spanien, hier muss sich ein Polizist erst erschiessen lassen bevor er seine Waffe benutzen darf. Ich habe in Spanien die besten Dinge erlebt wenn die Guardia Civil die Dinge in die Hand nahm

  2. Sehr lustig.
    In dem Haus in Göttingen, in dem sich mehrere Hundert Leute infiziert haben, ist doch einer einfach rausspaziert, hat die Polizisten die das Gebäude bewachen sollten beschimpft und ist trotz Quarantäne und Ausgangsverbot ungehindert davonmarschiert. Gut, das war kein Biodeutscher.
    Und hier? …Naja, was solls, war nur ein dummer deutscher Michel, nicht anders verdient.

  3. Genau. ein Dummer. Sonst hätte er nicht so einen Affenaufstand gemacht. Was macht so einer, wenn mal was wirklich schlimmes passiert? Keine Nerven, diese Typen. Kein Disziplin. Keinen Gemeinsinn.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.