Heftige Tierquälerei auf der Weide – Schäfer macht grausige Entdeckung

0
Symbolbild // dpa

GEHWEILER. Wer macht so etwas? Wie die Polizei mitteilt, stellte ein Schafhalter in Gehweiler am Samstagmittag fest, dass ein bisher unbekannter Täter einem Kamerun Schafbock die Ohren abgeschnitten hatte.

Ebenfalls wies der Bock kreisrunde Brandlöcher im Gesäßbereich auf, die vermutlich durch eine Zigarette verursacht wurden. Die Schafe befanden sich auf einer Weide in der Nähe des Friedhofs.

Die Polizeiinspektion St. Wendel hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen Tierquälerei eingeleitet und bittet um
sachdienliche Hinweise.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.