Alle Corona-Tests in Schlachtbetrieben in Rheinland-Pfalz bislang negativ

0

MAINZ. Die in dieser Woche aufgenommenen Reihentests in Schlacht- und fleischverarbeitenden Betrieben in Rheinland-Pfalz haben bislang keinen einzigen Corona-Befund ergeben.

Alle der 1759 Proben seien negativ, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag mit. Getestet wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von zwei großen und zwei kleineren Schlacht- und fleischverarbeitenden Betrieben in den Landkreisen Alzey-Worms, Bernkastel-Wittlich, Kaiserslautern sowie in der Stadt Speyer. In der kommenden Woche folgen noch Tests in zwei weiteren Betrieben.

Auslöser der vorsorglichen Reihentests war der massive Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies in Nordrhein-Westfalen. Schlachtbetriebe in vergleichbaren Größenordnungen wie dort gibt es in Rheinland-Pfalz nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.