Platz wird neu gestaltet – Straßensperrung in Trier-Süd

0
Symbolbild // dpa

Die Stadt Trier gestaltet den Platz zwischen Eberhardstraße und Weidegasse in Trier-Süd um. Dies teilt die Stadt Trier am Freitag mit.

Bei der Maßnahme von Stadtgrün Trier handelt es sich um eine so genannte Baumstandortsanierung. Vorhandene Beete in diesem Bereich werden erweitert und mit Betonblöcken eingefasst, die auch als Sitzgelegenheiten genutzt werden können. Zudem werden Fahrradbügel ergänzt und es besteht die Möglichkeit, dass Anwohnerinnen und Anwohner Patenschaften für die Beete übernehmen. Die dafür erforderlichen Bauarbeiten sollen planmäßig insgesamt vier Wochen dauern (29. Juni bis 24. Juli).

Ab kommenden Mittwoch, wenn das Wetter mitspielt, bis einschließlich Freitag, 10. Juli wird wegen der Arbeiten der südliche Teil der Eberhardstraße ab Kreuzung Gilbertstraße voll gesperrt. Anliegerinnen und Anlieger dürfen den gesperrten Teil bis zur Baustelle Höhe Einmündung Weidegasse befahren, die in diesem Teil der Eberhardstraße geltende Einbahnstraßenregelung wird während der Sperrung aufgehoben. Der übrige Autoverkehr wird über Gilbertstraße und Weidegasse umgeleitet. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer können die Baustelle auch während der Sperrung passieren. Während der Bauarbeiten werden die Straßenquerschnitte und Parkplätze in diesem Bereich beeinträchtigt, nach Ende der Bauarbeiten stehen wieder alle Parkplätze zur Verfügung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.