Einstimmig beschlossen: Antrag zur Unterstützung der Kultur- und Veranstaltungsbranche

0

Bildquelle: lokalo /se

Mit großer Mehrheit stimmte der Trierer Stadtrat am heutigen Dienstagabend, dem gemeinsamen Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, der CDU-Fraktion, der Linksfraktion und der UBT-Fraktion: „Kultur- und Veranstaltungsbranche unterstützen“, zu.

Der Beschluss beinhaltet:

– Begrüßung der angeregten Maßnahmen der Stadt zur Unterstützung der Kultur- und Veranstaltungsbranche.

– Der Stadtvorstand wird beauftragt zu überprüfen, wo weitere Flächen für die dezentrale Aufstellung von Fahrgeschäften zur Verfügung stehen.

– Der Stadtvorstand wird aufgerufen mit Bundes- und Landesregierung Gespräche zu führen und auf die weiterhin unbefriedigende Situation der selbstständigen Solo-Künstler aufmerksam zu machen.

Der Stadtvorstand wird beauftragt das Gespräch mit den kulturell Tätigen der Stadt zu suchen mit dem Ziel, ggf. Projekte zu initiieren, die mit Mitteln des Bundesprogrammes NEUSTART KULTUR gefördert werden können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.