Altstadtfest meets Carpitol – Leiendecker Bloas und Guildo Horn auf dem Messegelände

2

TRIER. Die beiden Lokalmatadoren Helmut Leiendecker und Guildo Horn werden am 26. und 27. Juni 2020, dem ursprünglichen Altstadtfest-Wochenende, live im Autokino „Carpitol – Kino und Kultur in den Moselauen“ mit ihren Bands auftreten.

Der Vorverkauf zu den Konzerten, die von der Stadt Trier und der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) in Kooperation mit den Carpitol-Partnern Broadway Filmtheater, Popp Concerts, Timeless Events sowie Pro Musik organisiert werden, startet am Mittwoch, dem 10. Juni, um 10 Uhr.

Gute Tradition will auch in besonderen Zeiten weitergeschrieben werden. Auch wenn das Trierer Altstadtfest in diesem Jahr mit Blick auf die Corona-Pandemie ausfallen muss, können sich Musikfans mit der Leiendecker Bloas am Freitag, dem 26. Juni, und Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe am Samstag, dem 27. Juni 2020, auf zwei Klassiker des Trierer Open-Air-Sommers freuen. Komplettiert wird das Freitag-Konzert der Bloas von Solo-Künstler Joe Casel.

„Wir sind froh, diese Höhepunkte des geplanten Altstadtfestes auf die Bühne im Messegelände zu bringen. Zusammen mit den
Carpitol-Partnern möchten wir ein Zeichen setzen, dass Kultur auch in diesen Zeiten möglich ist“, sagt Norbert Käthler, Geschäftsführer der ttm. Oliver Thomé vom Carpitol-Team Trier freut sich ebenfalls auf die Zusagen: „Dass das Carpitol Trier Austragungsort für diese besonderen Konzertabende sein wird, ist eine großartige Bereicherung unseres Programms. Außergewöhnliche Zeiten verlangen außergewöhnliche Maßnahmen und bringen oft auch neue und aufregende Konstellationen mit sich.“

Die Umsetzung wäre ohne das Entgegenkommen der Bands in dieser Form nicht möglich gewesen, weiß Alexandra Meusel von der ttm, die zusammen mit den Carpitol-Partnern die Konzerte organisiert hat. „Wir können die Tickets nur aus dem Grund so preiswert anbieten, weil die Künstler auf einen Großteil ihrer eigenen Gagen verzichten“, sagt Meusel. Dank der Unterstützung des Hauptsponsors Volksbank Trier eG und der Stadtwerke Trier sei es gelungen, die Konzerte im Autokino-Format zu realisieren.

Auf dem Gelände im Messepark stehen für beide Konzerte jeweils 300 Stellplätze zur Verfügung. Ein „KulturSoli“ von einem Euro pro Fahrzeug wird den Trierer Kulturschaffenden und sozialen Einrichtungen, die durch die Corona Krise in finanzielle Nöte geraten sind, zu Gute kommen.

Karten für die Carpitol-Konzerte von Leiendecker Bloas und Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe sind ab Mittwoch, dem 10. Juni, um 10 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich, unter www.carpitol-trier.de und www.kartenvorverkauf-trier.de sowie der Tickethotline 0651-9941188.

Kurz und kompakt: Altstadtfest meets Carpitol
___________________________________________

Freitag, 26. Juni 2020
Leiendecker Bloas, Vorprogramm: Joe Casel
Beginn: 20.30 Uhr (Joe Casel: 19.30 Uhr), Einlass: 18.30 Uhr
Tickets: ab 14,30 Euro pro PKW*
Vorverkauf Start: 10. Juni 2020, 10 Uhr

Samstag, 27. Juni 2020
Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe
Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr
Tickets: ab 17,50 Euro pro PKW*
Vorverkauf Start: 10. Juni 2020, 10 Uhr

*max. 5 Personen pro PKW im Rahmen der geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung von Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen zum Format „Carpitol – Kino und Kultur in den Moselauen“ finden Sie unter: https://carpitol-trier.de/

2 KOMMENTARE

  1. Jetzt dachte ich mal, der Laierdecker macht mal Pause, nee er tritt auf, schade. Ich muss ja nicht hingehen, werde ich auch nicht. Seit über 30 Jahren immer das Gleiche. Hat Trier nichts anderes zu bieten

  2. Immer wieder der gleiche Schrott, hat Popp nichts anderes drauf?
    Hat die Trierer Musikszene sonst nichts zu bieten? Ich glaube schon… Es kann natürlich sein dass diese Bands nichts mehr der breiten Masse der Mainstreamer nicht zu tun haben wollen . Dann passt es ja wieder ! Alte, nervende Mukke für die Spießer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.