Eintracht Trier: Vorsprung verspielt

0

TRIER. Nach dem Auftaktsieg in die neue Saison der Regionalliga Südwest beim SC Freiburg II (2:1) musste sich Eintracht Trier am Freitagabend vor 2073 Zuschauern im Moselstadion gegen den FSV Mainz 05 II mit einem 2:2-Unentschieden begnügen.

Dabei verspielte die Mannschaft von Trainer Roland Seitz einen Zwei-Tore-Vorsprung. Erneut traf Stürmer Chhunly Pagenburg doppelt für den SVE. Pagenburg hatte die Eintracht in der 14. und 36. Minute mit 2:0 Toren in Führung geschossen. Nach dem Seitenwechsel kamen die Rheinhessen, die im ersten Saisonspiel noch eine deftige 0:5-Heimschlappe gegen 1899 Hoffenheim II hatten einstecken müssen, besser auf. Kalig gelang in der 57. Minute der Anschlusstreffer, Hoilett markierte 20 Minuten später den nicht unverdienten Ausgleich für die Mainzer.

Bereits am Dienstagabend tritt der SVE beim Aufsteiger FC 08 Homburg zum Südwestderby an (19 Uhr). (red/et)

STATISTIK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.