Totalfälschung: Polizei Bitburg stellt Führerschein bei Kontrolle sicher

0

BITBURG. Am heutigen Montagmorgen, dem 25.05.2020 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Bitburg um 11.30 Uhr im Stadtgebiet von Bitburg einen 47 Jahre alten Autofahrer.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass dem Fahrzeugführer wegen verschiedener Verkehrsdelikte die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Bei der Kontrolle legte der Fahrer einen im Ausland ausgestellten Führerschein vor. Es ergab sich bei der Überprüfung der dringende Verdacht, dass es sich bei dem Dokument um eine Totalfälschung handeln dürfte.

Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der vorgezeigte Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.