Hunderttausende Euro Schaden bei Hausbrand in der Eifel

0

Ein Feuer in einem Einfamilienhaus hat am Montag in der Eifel einen Schaden von schätzungsweise 250 000 Euro verursacht.

Das gewerblich genutzt Erdgeschoss sowie die Wohnräume im ersten Stock seien unbewohnbar, teilte die Polizei mit. Die Brandursache ist nach ersten Erkenntnissen der falsche Umgang mit offenem Feuer. Die Flammen waren am Montagmorgen ausgebrochen. Die Löscharbeiten dauerten am Vormittag noch an.

Alle Bewohner konnten das Gebäude verlassen und wurden vorsorglich medizinisch untersucht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.