Gefährlich! „Laserpoint-Attacke“ aus Wohngebiet heraus

0

GEROLSTEIN. Am späten Samstagabend, 23. Mai, gegen 23.35 Uhr, kam es in der Gerolsteiner Schauerbachstraße zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Demnach war ein 20-Jähriger mit seinem Fahrzeug auf der L24 von Gerolstein-Müllenborn nach Lissingen unterwegs. In der Schauerbachstraße, wenige hundert Meter vor der Einmündung in die B410, sei er aus einem der über der Straße der L 24 gelegenen Anwesen aus dem Wohngebiet „Auf Scheid“ heraus, mit einem grünen Laserpointer geblendet worden. Der Fahrer gab an, dass er aufgrund der Blendung eine starke Bremsung habe durchführen müssen, da seine gesamte Fahrgastzelle grün gestrahlt habe.

Zu Schäden oder Verletzungen war es nicht gekommen. Ein Strafverfahren gegen Unbekannt wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet. Das Anwesen, aus welchem der Laserpointer vermutlich bedient wurde, konnte bisher nicht lokalisiert werden.

Hinweise hierzu werden gerne von der Polizei Daun, Tel. 06592 9626-0, entgegengenommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.