DAS GRAUEN: „Tief Gudrun“ rückt mit kühlem Wetter an

0
Patrick Pleul // dpa

OFFENBACH/REGION TRIER. Tief «Gudrun» sorgt in den kommenden Tagen für mehr Wolken, kühlere Temperaturen und etwas Regen in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach von Donnerstag zufolge ziehen ab Freitagvormittag die ersten Wolken auf. Bereits der Sonntag soll aber wieder sonnig werden. Nur die Temperaturen werden deutlich kühler.

Am Freitag kann es im Westen etwas Regen geben, auch Schauer sind möglich. Die Höchstwerte erreichen 23 in der Eifel und bis 27 Grad in der Südpfalz. Auch der Samstag beginnt laut DWD stark bewölkt, zunächst kann es noch Regen geben. Der Regen zieht demnach am Nachmittag aber nach Südosten ab, es bleibt dann erst einmal trocken. Die Temperaturen erreichen nur noch maximal 16 bis 19 Grad.

Am Sonntag bleibt es der Vorhersage zufolge heiter bis wolkig, Regen soll es nicht geben. Die Temperaturen steigen auf maximal 16 bis 21 Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.