Gleitschirmfliegerin abgestürzt: Aufwändige Bergungsmaßnahmen an der Mosel

1
Foto: Feuerwehr Neumagen-Dhron.

NEUMAGEN-DHRON. Am frühen Abend des 20.05.2020 ist eine 60-jährige Gleitschirmfliegerin kurz nach dem Start abgestürzt. Die Frau kommt im Rahmen des Flugunfalls unverletzt davon.

Sie war mit ihrem Gleitschirm gegenüber der Ortslage Neumagen-Dhron von einer Schanze zu einem Flug in das Moseltal gestartet. Kurz nach dem Start ist sie jedoch aufgrund eines Flugfehlers in einen Baum gestürzt und blieb in der Baumkrone hängen. Sie musste durch Rettungskräfte befreit werden, die Bergung nahm dabei aufgrund des unwegsamen Geländes längere Zeit in Anspruch.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Neumagen-Dhron und Kues, der Rettungsdienst und die Polizei Bernkastel-Kues mit Unterstützungskräften des PPELT.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.