Kontaktbeschränkungen im Land ab Mittwoch gelockert

Die von Bund und Ministerpräsidenten beschlossene Lockerung der Kontaktbeschränkungen in der Corona-Krise gilt ab Mittwoch. Dann darf auch die Gastronomie wieder öffnen.

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Die Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus werden in Rheinland-Pfalz ab kommenden Mittwoch gelockert. Vom 13. Mai an dürfen sich die Angehörigen von zwei Haushalten in der Öffentlichkeit gemeinsam aufhalten.

Das teilte die Staatskanzlei in Mainz am Freitag nach einem treffen des Kabinetts in Mainz mit. Seit 24. März hatten sich die Menschen im Land in der Öffentlichkeit nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes aufhalten dürfen.

Eine Bund-Länder-Schalte hatte die Lockerung der Kontaktbeschränkung am vergangenen Mittwoch wegen der gesunkenen Infektionszahlen ermöglicht. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hatte danach zwei Familien als Beispiel genannt. So könnten zwei Paare auch mal wieder zusammen essen gehen und die Kinder sich solange miteinander beschäftigen. Diese Regelung sei sehr lebensnah.

Mit der mittlerweile 6. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes treten noch andere Lockerungen in Kraft: Die Gastronomie darf – unter Auflagen – auch ab Mittwoch wieder öffnen, Hotels ab Freitag. «Dies wird den Menschen in Rheinland-Pfalz eine große Erleichterung bringen», teilten Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD), Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) und Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) gemeinsam mit. «Das Infektionsgeschehen in Rheinland-Pfalz ist so niedrig, wie noch nie seit Beginn der Corona-Pandemie.»

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.