Ministerin: Saar-Gastgewerbe könnte am 18. Mai wieder öffnen

0
Foto: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) hat sich für eine Öffnung von Restaurants und Bars ab dem 18. Mai ausgesprochen. Sie sei dafür, dieses Datum in den Blick zu nehmen, sagte sie in einem Interview mit dem Saarländischen Rundfunk am Dienstag.

Rehlinger wünsche sich bei dieser Thematik ein möglichst einheitliches Vorgehen aller Bundesländer. Viel wichtiger seien aber die Kriterien für eine Öffnung in der Corona-Krise. «Wir wollen nicht mehr nur einzelne Branchen schließen oder öffnen, sondern klare Hygienekriterien aufstellen und wer die einhält, der kann auch in die Öffnungsperspektive hinein kommen.»

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur streben die Wirtschaftsminister der Länder unter Auflagen in einem Korridor vom 9. bis 22. Mai eine bundesweite kontrollierte Öffnung des Gastgewerbes an. Am Mittwoch wollen die Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie beraten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.