35-Jähriger rammt acht geparkte Autos: zwei Verletzte

0

MAINZ. Ein vermutlich unter Drogen stehender Autofahrer ist in Mainz mit acht am Straßenrand abgestellten Wagen zusammengestoßen.

Der 35-Jährige habe auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei verletzten sich zwei Mitfahrer, darunter ein 11 Jahre altes Kind. Die Schwere der Verletzungen war zunächst nicht bekannt. Insgesamt saßen sechs Menschen in dem Unfallwagen, einer davon im Kofferraum.

Der Fahrer habe sich auffällig benommen, zudem sei bei ihm ein leeres Tütchen mit Resten eines weißen Pulvers gefunden worden. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Der 35-Jährige musste nach dem Unfall am Freitagabend eine Blutprobe abgeben. Die Beamten beschlagnahmten zudem seinen Führerschein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.