Schulen in Rheinland-Pfalz erhalten 145 000 Schutzmasken

0

RLPVor dem Beginn des Schulalltags für 130 000 Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz an diesem Montag sind 145 000 wiederverwendbare und waschbare Alltagsmasken an die Schulen verteilt worden. Helferinnen und Helfer des Roten Kreuzes (DRK) transportierten die persönliche Schutzausrüstung am Sonntag von Mainz aus nach Landau, Trier und Koblenz, von dort wurden sie in die Landkreise und Kreisfreien Städte weiter verteilt.

Geladen hatten die DRK-Fahrzeuge auch 150 000 Notmasken für die Schülerbeförderung in Bussen und Bahnen. Diese werden beim Fahrer als Reserve für diejenigen Schülerinnen und Schüler bereitgehalten, die den Mund-Nasenschutz mal nicht dabei haben. «Kein Kind muss an der Haltestelle stehen bleiben, nur weil der Schutz vergessen wurde», sagte Detlef Placzek, Präsident des für die Verteilungsaktion zuständigen Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung.

Placzek kündigte an, dass auch die rund 35 000 Schülerinnen und Schüler, die bereits vorzeitig in der vergangenen Woche erstmals wieder die Schule besucht hatten, und alle, die einen späteren Schulstart haben, ebenfalls eine Alltagsmaske vom Land erhalten sollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.