Corona-Aktuell: Kaum Neuerkrankungen in Rheinland-Pfalz

4
Foto: dpa-Archiv

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz hat sich am Samstag erneut nur leicht erhöht. Die Behörden registrierten einen Anstieg um 34 auf 6130 Fälle, wie das Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte (Stand: 10.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle liegt nun bei 176 (Vortag 173). Die Zahl der als genesen geltenden Patienten liegt bei 5000.

Die meisten Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 wurden bisher in der Landeshauptstadt Mainz (519) registriert. Danach kommen der Kreis Mainz-Bingen (389), der Kreis Mayen-Koblenz (347). Die meisten Neuerkrankungen in den vergangenen zwei Wochen gab es im Kreis Alzey-Worms mit 39 Fällen pro 100 000 Einwohnern. Es folgen Speyer (32) und Worms (24).

ALLE ZAHLEN DER STÄDTE UND LANDKREISE (Stand 2. Mai)

4 KOMMENTARE

  1. Wir haben also heute in Rheinland-Pfalz 954 Menschen (von 4 Millionen) die mit dem Corona-Virus infiziert sind. Davon 10 Menschen in Trier (von 115.000).
    Alle sind in Quarantäne.

  2. Ich finde das Öffnen auch voreilig und dumm. Dann kommt die 2.Welle und ein 2.Lockdown. lachhaft wie alle rumheulen aber was will man hier erwarten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.