Durchsuchungsbeschluss vollstreckt – Kripo Wittlich findet zahlreiche Drogen

1
Foto: dpa-Archiv

Wie die Polizei mitteilt, wurde am gestrigen Mittwoch ein Durchsuchungsbeschluss wegen des Verdachts des Handels mit verschiedenen Betäubungsmitteln, durch Beamte der Kripo vollstreckt.

Dabei wurden bei einem 31-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, etwa 1.600 Gramm Amphetamin, mehr als 500 Ecstasy-Tabletten sowie nicht unerhebliche Mengen von MDMA und Cannabis aufgefunden und sichergestellt.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft Trier am heutigen Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Dieser ordnete die Untersuchungshaft an, worauf die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt erfolgte.

1 KOMMENTAR

  1. Meinen erwachsenen Kindern würde ich den Genuss eines Cannabis-Joints verzeihen, aber Amphetamine und Ecstasy sind harte Drogen, die sehr schnell sehr kaputt machen. Cannabis kann man getrost in die Liga von Nikotin und Koffein einordnen, bloß wenn sowas verboten ist, dann dient es den Dealern eben als Einstiegsdroge.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.