Rückkehr der Autokinos in Corona-Zeiten

1
Jan Woitas

Mitten in der Corona-Krise gibt es ein Comeback der Autokinos. Während herkömmliche Lichtspielhäuser wegen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie geschlossen sind, kommt es in Rheinland-Pfalz zu zahlreichen neuen Filmvorführungen im Freien.

«Autokinos haben eine tolle Atmosphäre. Man hat das riesige Bild und die Privatsphäre im Auto», sagt Frederik Rößler, einer der Veranstalter des Autokinos in Pirmasens. Auch in Speyer, Mainz, Ingelheim und etlichen weiteren Städten kommt es zum Revival dieser Open-Air-Kinos. Mittlerweile gibt es mehr als 15 von ihnen in Rheinland-Pfalz.

Allerdings trägt die Vielzahl von Autokinos auch zu einem Mangel an technischer Ausstattung bei. So berichten mehrere Veranstalter, dass die erforderliche Funktechnik nur schwer zu bekommen sei.

1 KOMMENTAR

  1. Mal ehrlich, in Zeiten von Netflix & Co, sowie hochauflösenden Groß-TVs mit Top-Sound hat das Autokino wohl kaum eine Überlebenschance. Es wird bei nostalgischen Einzelveranstaltungen bleiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.