++ Saarland kündigt Lockerung bei Corona-Einschränkungen an ++

3
Tobias Hans, der Ministerpräsident des Saarlandes. Foto: Oliver Dietze/dpa-Archivbild

Das Saarland lockert seine Corona-Regeln: Vom 4. Mai an dürften die Saarländer ihre Wohnung wieder ohne triftigen Grund verlassen, kündigte Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) am Dienstag in Saarbrücken an.

Die Kontaktbeschränkungen blieben aber grundsätzlich bestehen. «Wir halten dies für eine Regelung, die im Hinblick auf die Entwicklung der Pandemie vertretbar ist und weniger in die Grundrechte der Bürger eingreift», sagte Hans.

Zudem würden für den 4. Mai weitere Lockerungen geplant, wenn sich das Infektionsgeschehen weiter positiv entwickele: «Dann scheint uns der Zeitpunkt gekommen zu sein, insbesondere Museen, Zoos, Friseure und solche Sportstätten, bei denen ein geringes Infektionsrisiko besteht, wieder zu öffnen. Auch Gottesdienste sollen unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich sein», sagte Hans.

3 KOMMENTARE

  1. Und dann kam das Verfassungsgericht und die Ausgangsbeschränkung komplett sowie Kontaktbeschränkung teilweise ab sofort gekippt.

    Endlich funktioniert der Rechtsstaat.

  2. Den würden sie bei den Grünen auch sofort nehmen, den Tobias Hans. Während des Studiums jeden Abend nach Neunkirchen heim zu Mammi gefahren und dann nach 18 Semestern ohne Abschluss abgebrochen. Nie was gearbeitet. Und so ein Milchbubi regiert ein Land, da kanns nur abwärts gehen.

    • @Peter
      Immerhin hat Tobi viel für die Umwelt getan. 2015 hat er an einer Vereins Versammlung von Brieftauben und Krähenvögel teilgenommen.
      Auch hat er 200€ an die Aktion rettet die Wahlen gespendet.
      Und und und.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.