Corona-Krise: Sparkassen melden großen Anstieg an Krediten

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Die Corona-Krise hat im März für einen deutlichen Anstieg an Krediten bei den Sparkassen in Rheinland-Pfalz gesorgt.

Dies teilte der Sparkassenverband Rheinland-Pfalz am Dienstag mit. «Über alle Kundengruppen hinweg vergeben die Sparkassen erheblich mehr Kredite aus den eigenen Büchern», sagte Verbandsgeschäftsführer Roman Frank. Im März 2020 wurden demnach Darlehen in Höhe von 973 Millionen Euro zugesagt, das sind 33,8 Prozent mehr als im März des vergangenen Jahres.

Die Summe von fast einer Milliarde Euro verteilt sich beinahe zu gleichen Teilen auf Unternehmen/Selbstständige (482 Millionen Euro) und Privatpersonen (466 Millionen Euro). In beiden Bereichen gab es eine Steigerung von rund 35 Prozent.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.