Rheinland-Pfalz: Jeder fünfte Hausarzt älter als 65 Jahre!

0
Foto: dpa-Archiv

In keinem anderen Bundesland in Deutschland sind Hausärzte im Durchschnitt älter als in Rheinland-Pfalz.

Wie aus Daten des Bundesarztregisters mit Stand Ende vergangenen Jahres hervorgeht, die die Deutsche Presse-Agentur ausgewertet hat, betrug der Schnitt in Rheinland-Pfalz 56,6 Jahre. Die im Mittel jüngsten Hausärzte, die für viele Menschen die ersten Anlaufstelle sind, praktizieren in Sachsen (53,6 Jahre).

Wie die ausgewerteten Daten zeigen, war Rheinland-Pfalz 2019 auch beim Anteil der Hausärzte, die älter waren als 65 Jahre, bundesweites Schlusslicht. 19,8 Prozent und damit knapp jeder fünfte Hausarzt ist in diese Kategorie gefallen. Bezogen auf alle Praxisärzte und Psychotherapeuten in dem Bundesland waren es 12,6 Prozent. Den geringsten Anteil älterer Hausärzte im Vergleich der Länder hat Mecklenburg-Vorpommern – älter als 65 Jahre sind dort 8,4 Prozent.

Auch bei den Kinderärzten liegt Rheinland-Pfalz den Zahlen zufolge im Bundesvergleich auf dem letzten Platz. Mit einem Schnitt von 53,6 Jahren teilt sich das Bundesland die rote Laterne demnach mit Bremen. 8,8 Prozent der Kinderärzte in Rheinland-Pfalz waren im vergangenen Jahr älter als 65 Jahre.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.