Wer tut so etwas? Irrer Vorfall von Tierquälerei in Quint – Hinweise gesucht!

2

Diese Schilderung macht einfach nur fassungslos! In einem emotionalen Posting schildert unsere Leserin Lea aus Quint einem unglaublichen Vorfall am gestrigen Sonntag. Dabei wurde ihr Hund „Watson“ auf dem eigenen Grundstück von einer fremden Person mit Farbe angegriffen! Aber lest selbst…

Der Beitrag von Lea:

2 KOMMENTARE

  1. Das Tierschutzgesetz wird hoffentlich bei der Festnahme des Verbrechers die richtige Strafe finden.
    Als ich noch in Ehrang gewohnt habe bin ich solchen und anderen Straftaten nachgegangen…..
    Bei dieser Sache wäre die auffallende Farbe und das Umfeld des Geschehens evtl.eine Fahndungshilfe.

  2. Die erste Frage die ich mir stelle, warum es nicht möglich war das Kennzeichen zu notieren, wenn man über 3 Tage immer wieder vom gleichen Motorrad “ beschattet“ wird…das alleine fände ich ja schon unheimlich und Grund zum Agieren.
    Watson alles alles Gute…
    Es rennen schon viele kranke Gestalten da draussen rum.
    Die Daumen sind fest gedrückt das Derjenige gefunden und zur Rechenschaft gezogen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.