Schwere Motorradunfälle in der Region: Ein Toter

Tolles Wetter lockt die Motorradfahrer in Rheinland-Pfalz auf die Straßen. Doch nicht für alle gehen die Spritztouren gut aus. Am Sonntag gibt es bei Unfällen mehrere Verletzte und einen Toten.

0
Symbolbild / dpa-Archiv

LOSHEIM/MONTABAUR/RIEDEN/HILLSCHEID. Bei Unfällen sind am Sonntag in Rheinland-Pfalz mehrere Motorradfahrer schwer verletzt worden, einer tödlich. Der Mann sei bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Bundesstraße zwischen Pellingen (Kreis Trier-Saarburg) und Trier ums Leben gekommen, erklärte die Polizei in Trier am Sonntag. Der Biker starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Zum Unfallhergang und zum Todesopfer lagen zunächst keine Informationen vor.

Am gleichen Tag kam ein 35-Jähriger auf seinem Motorrad bei Rieden (Landkreis Mayen-Koblenz) in einer Kurve von der Straße ab – vermutlich war er zu schnell. Er kollidierte laut Polizei mit einem Baum und blieb schwer verletzt in der angrenzenden Böschung liegen. Ein Rettungshubschrauber flog ihn mit potenziell lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Bei Montabaur (Westerwaldkreis) verlor ein Auto am Sonntag aus bisher ungeklärten Gründen während der Fahrt den linken Vorderreifen. Dieser traf ein entgegenkommendes Motorrad. Dessen Fahrer (59) stürzte. Das Rad prallte von dem Motorrad zurück auf die Fahrbahn und traf das Auto einer 68-Jährigen. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei ermittelt nun – auch weil ein anderer Motorradfahrer die Sperrung wegen des Unfalls missachtete und trotz Anhaltezeichen von Helfern und Polizei wegfuhr.

Ebenfalls am Sonntag und im Westerwaldkreis wurde ein 31-jähriger Motorradfahrer verletzt. Kurz vor Hillscheid überholte er laut Polizei auf gerader Strecke ein Auto und geriet nach dem Einscheren auf die rechte Bankette. Er habe dadurch die Kontrolle verloren und sei bei einem Sturz schwer verletzt worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.