Feundin rief nach Streit Polizei: Betrunkener Autofahrer schlafend im Bett gefunden

0
Symbolbild. Foto: dpa-Archiv

Nach einer Trunkenheitsfahrt hat die Polizei einen Mann festgenommen – nachdem sie ihn aus seinem Bett geholt hatte. Wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen mitteilte, war der 37-Jährige nach einem Streit mit seiner Freundin mit dem Wagen zurück zu seiner Wohnung in Linz am Rhein gefahren.

Weil auch sein 12 Jahre alter Sohn im Auto saß, verständigte die Frau die Polizei. Als die Beamten bei dem Mann eintrafen, sei dieser sichtlich betrunken gewesen, teilte die Polizei mit. Gegen den Fahrer wurde Anzeige erstellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.