3 Tipps für persönliche Geburts- und Tauf-Geschenke

0
Schöne Strampler mit persönlicher Note sind ein liebevolles Geschenk zur Geburt.

Bildquelle: pixabay

Die Geburt eines Kindes ist für Eltern ein einschneidendes Erlebnis. Der Alltag ändert sich komplett, die Nacht wird zum Tag, junge Eltern müssen sich ganz neu organisieren. Und auch für die Familie und Freunde, insbesondere für die ausgewählten Paten, ist das Ereignis eine wunderbare Erfahrung. Schon bald steht in vielen Familien die Taufe an und spätestens mit ihr stellt sich die Frage nach passenden Geschenken.

Je persönlicher, desto besser
Je enger die Beziehung zwischen einem neuen Erdenbürger und dem Erwachsenen ist, desto persönlicher darf und sollte ein Geschenk zur Geburt oder Taufe ausfallen. Natürlich ist jede Geburt ist ein Grund zum Feiern, doch eine Geburt in der engeren Familie oder im Freundeskreis ist etwas ganz besonderes. Natürlich benötigen junge Eltern viele Hilfsmittel für die Pflege und Kleidung für den Nachwuchs, sodass sie sich über Strampler, Jäckchen, Mützen und Co. freuen. Geburts- und Taufgeschenke „von der Stange“ sind auch wunderschön, doch in individualisierter Form – zum Beispiel mit dem Namen des Kindes, einem Motiv und einem liebevollen Spruch – sind sie einfach unschlagbar persönlich.

Schöne Strampler mit persönlicher Note sind ein liebevolles Geschenk zur Geburt.

Personalisierte Zero-Waste-Strampler – handgemacht und nachhaltig
Beim Stramplermacher gibt es hochwertige Strampler, Bodys, Overalls, Latzhosen und Accessoires für Babys und Kleinkinder aus Materialien in Bio-Qualität, die sensible Baby- und Kinderhaut nicht reizen. Hinter dem Firmennamen stecken zwei junge Frauen, die mit sehr viel Engagement und Liebe individualisierte Kleidungsstücke für Babys herstellen. Strampler, Bodys & Co. gibt es von verschiedenen Marken, in diversen Größen und Farben für Mädchen, Jungen und in Unisex-Form. Kunden entscheiden sich für ein Modell, wählen eines der vielen süßen Motiv aus und ergänzen den Kindsnamen. Ein solch liebevoll in Handarbeit gefertigtes Einzelstück kommt bei Eltern sehr gut an.

Alternativ können Kunden aus vorhandenen Kleidungsstücken – beispielsweise aus den eigenen Babysachen, aus einem Lieblings Pullover der verstorbenen Großmutter oder aus einer geliebten Patchwork-Decke – einen Zero-Waste-Strampler nähen lassen. Aus alt mach neu – Upcycling zum individuellen Kleidungsstück ist ein nachhaltiges und sehr persönliches Geschenk zur Geburt eines Kindes. Für Paten, Großeltern, Tanten und Onkel ist das eine wunderbare Möglichkeit, das junge Leben in der Familie willkommen zu heißen.

Der Geburts- oder Taufbaum wächst mit dem Kind mit.

Natürlich mitwachsen: Ein Baum zur Geburt
Ein nachhaltiges Geschenk, welches mit dem Baby buchstäblich mitwächst und gedeiht, ist ein Geburtsbaum. Er symbolisiert das Leben, repräsentiert die Veränderung und kann sich als treuer Begleiter im Leben des Kindes erweisen. Mit einem Geburts- oder Taufbaum zeigen die Schenkenden, wie wichtig die Geburt des Erdenbürgers auch für sie ist und wie sehr sie sich mit den Eltern freuen. Wäre es nicht wunderbar, wenn das Kind später im Schatten des Geburtsbaums eine Geburtstagsparty feiern könnte?

Ein Baum ist ein Symbol für den Wunsch, dass das Kind sich gesund entwickelt und in einer natürlichen Umgebung aufwachsen kann. Die Tradition sagt, dass die Entwicklung und das Wachstum von Kind und Baum miteinander vergleichbar sind. Insofern spielt die Auswahl des Gehölze eine wichtige Rolle. Hier ein Überblick über mögliche Baumarten und ihre Bedeutung, entlehnt aus der Kinesiologie:

Ahorn: Er steht für Fantasie und Originalität. Er bedeutet für das Kind Ehrgeiz, Stolz und Selbstachtung. Ahornmenschen möchten die Welt sehen und stets neue Erfahrungen machen. Sie sind intelligent, sind lernbereit und haben ein gutes Gedächtnis.

Apfelbaum: Kennzeichen von Apfelbaummenschen sind Führungsqualität und Bescheidenheit. Sie lieben die Harmonie, eine friedliche Atmosphäre und bemühen sich um diplomatischer Lösungen. Luftschlösser sind nicht ihre Sache, sondern Bodenständigkeit und Zurückhaltung.

Walnussbaum: Ein Nussbaummensch ist charakterstark, etwas eigen und voller Kontraste. Seine besonderen Qualitäten liegen in einem weiten Horizont sowie Edelmut. Mit großem Ehrgeiz streben Nussbaummenschen ihre Ziele an, sind fleißig und strebsam – auch in Berufsdingen. Liebe und Leidenschaft prägen ein abwechslungsreiches Leben.

Hasel: Der Haselnussstrauch steht für Intelligenz, klares Urteilsvermögen und kreative Einfälle. Haselmenschen sind bescheiden, strahlen Glück und Zufriedenheit aus. Sie wollen Missstände aufdecken, dem Gemeinwohl dienen und Liebe in die Welt tragen. Ein ungewöhnliches, herausfordernde Leben bewältigt der Haselmensch mit wachem Geist.

Eiche: So sicher und stark wie die Eiche steht auch der Eichenmensch voller Tatkraft und Lebensfreude im Leben. Seine besonderen Kennzeichen sind Kraft, Stärke und Mut sowie Standfestigkeit. Eichenmenschen sind tapfer und stellen sich auch schwierigen Herausforderungen. Besonders positiv ist die Gastfreundlichkeit, mit der sie ihren Mitmenschen begegnen.

Fotos von Eltern mit Kind können wahre Symbolkraft entwickeln.

Eine Erinnerung für die Ewigkeit: Fotosession beim Profi-Fotograf
Ein professioneller Fototermin, bei der die junge Familie in Szene gesetzt wird ist ein echter Liebling unter den persönlichen Geschenken. Wichtig bei der Auswahl ist, dass der Fotograf oder die Fotografin bereits Erfahrung hat und diese auch durch ansprechende Fotos nachweisen kann. Es gibt so viele schöne Motive, deren Vielfalt zu eigenen Kreationen inspiriert. Wunderschöne Fotos ergeben sich zum Beispiel aus diesen Situationen:

– beim Kuscheln
– Baby im Profil
– Baby auf dem Arm
– Baby liegt auf dem Bauch
– beim Stillen
– im Kinderwagen
– beim Yoga
– einzelne Körperteile wie Hände oder Füße
– Baby auf dem Bett
– beim Schwimmen oder Baden
– im Grünen

Natürliche Fotos bei Tageslicht sind am schönsten. Findet die Fotosession zu Hause statt, sollten Eltern für viel Tageslicht in der Wohnung sorgen. Der Fotograf oder die Fotografin wird die junge Familie aus vielen verschiedenen Blickwinkeln aufnehmen und dafür sorgen, dass diese besondere Zeit so kurz nach der Geburt für immer in Erinnerung bleibt.

Extra-Tipp: Eine Fotosession lässt sich regelmäßig wiederholen. Ein kleines Fotoshooting-Abo beispielsweise bestehend aus 3 Terminen alle zwei Jahre erweitert die Momentaufnahmen der ersten Session um eine wichtige Dimension: Die Entwicklung im Laufe der Zeit.

Persönliche Geschenke, die garantiert ankommen
Es ist nicht selten, dass unerwünschte Geschenke umgetauscht werden, doch bei den drei vorgestellten Vorschlägen wird das mit großer Wahrscheinlichkeit nicht passieren. Mit viel Liebe ausgesuchten Geschenken merkt man an, dass die Schenkenden sich wirklich Gedanken gemacht haben. Sie sind so persönlich und kreativ, dass Eltern und Kinder sie lieben werden.

Bilder: pixabay.com © free-photos (CC0 Creative Commons)
pixabay.com © victoria_borodinova (CC0 Creative Commons)
pixabay.com © mariamichelle (CC0 Creative Commons)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.