Trickbetrug durch falsche Polizeibeamte

1
Foto: dpa-Archiv

NEUMAGEN-DROHN. Ein 89-jähriger Senior sowie dessen 80-jährige Lebensgefährtin wurden am heutigen Dienstag, dem 21.04.2020 gegen 13:30 Uhr in Neumagen-Dhron Opfer eines Trickdiebstahls.

Zwei Männer, welche sich als Polizeibeamte ausgaben, betraten das Haus und teilten den Geschädigten mit, dass es in der Nachbarschaft zu Einbrüchen gekommen und ob den Geschädigten etwas Verdächtiges aufgefallen sei.

Während einer der Männer mit den Geschädigten die Unterhaltung führte, begab sich der andere ins Obergeschoß des Einfamilienhauses. Hier wurden sämtliche Räume durchsucht und ein vierstelliger Bargeldbetrag, sowie hochwertiger Goldschmuck von den unbekannten Tätern entwendet.

Laut Zeugenaussagen handelte es sich um zwei ca. 40 Jahre alte Männer, dunkel gekleidet, unterwegs mit einem dunklen Pkw.

Die Täter entfernten sich in unbekannte Richtung.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen mehrerer beteiligter Polizeidienststellen verliefen negativ.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues unter der Telefonnummer 06531/9527-0 oder mail: pibernkastel-kues@polizei.rlp.de

1 KOMMENTAR

  1. Wie sollen die Täter bei diesen dürftigen Beschreibungen gefasst werden? Wie sahen die Täter aus? Wie sprachen sie? Ihre Kleidung , ihr Auto interessieren nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.