Jugendlicher will Krankenwagen stehlen und greift Polizei an

0

Bei dem Versuch, einen Rettungswagen zu kapern, ist ein Jugendlicher am Mainzer Hauptbahnhof festgenommen worden.

Der 16-Jährige wehrte sich, trat nach den Beamten, spuckte sie an und beleidigte die Polizisten fortwährend, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten seien wegen eines anderen Falls am Montagabend gegen 22.30 Uhr am Bahnhof im Einsatz gewesen. Da eine Person verletzt war und über Atemnot klagte, waren auch Rettungssanitäter vor Ort.

Laut Polizei heulte der Motor des Rettungswagens mehrere Male auf, offenbar, weil jemand versuchte, einen Gang einzulegen. Daraufhin wurde der 16-Jährige aus dem Fahrzeug gezogen. Der Jugendliche sei stark betrunken gewesen und habe seine Personalien nicht angegeben. Gegen die anschließende Durchsuchung wehrte er sich mit Tritten, Bissen und Beleidigungen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, auf ihn kommen nun nach Polizeiangaben diverse Strafverfahren zu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.