Viel Sonne und teils heftige Windböen

0
Foto: dpa-Archiv

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland bringt das Wetter in den kommenden Tagen vor allem Sonne und Temperaturen über 20 Grad. Dabei wird es dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach zufolge auch recht windig.

Am Dienstag sei bei viel Sonnenschein mit Höchstwerten zwischen 17 Grad in der Eifel und 23 Grad am Mittelrhein zu rechnen, erklärten die Meteorologen. Der sonst mäßige Wind wehe in Böen zeitweise stark bis stürmisch. In den Kammlagen seien auch Sturmböen möglich. Zum Abend hin schwäche der Wind meist ab. In der Nacht könne es vor allem in der Eifel örtlich Frost in Bodennähe geben. Die Temperaturen sinken dann voraussichtlich auf Werte zwischen acht und zwei Grad.

Die Prognose für Mittwoch ist ähnlich. Der DWD rechnet wieder mit viel Sonne, zeitweise starken Böen und im Bergland auch mal mit einigen stürmischen Böen. Die Temperaturen erreichten bis zu 23 Grad. In der Nacht auf Donnerstag könne es erneut in der Eifel Frost in Bodennähe geben. Die Werte liegen voraussichtlich zwischen acht und einem Grad. Am Donnerstag wird es laut DWD tagsüber noch etwas wärmer werden und der Wind weht nur noch mäßig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.