Tödlicher Verkehrsunfall: Motorradfahrer prallt bei Pellingen frontal auf Pkw

2
Foto: dpa-Archiv

PELLINGEN. Am gestrigen Freitag, 17.04.2020, ereignete sich gegen 16.20 Uhr auf der B 268 zwischen Pellingen und Steinbachweiher ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad, bei dem der Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Der 22-jährige Mann aus dem Kreis Tholey befuhr mit seinem Bike die B 268 aus Richtung Steinbachweiher kommend in Fahrtrichtung Trier. Kurz vor Pellingen kam er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw.

Der Motorradfahrer erlag noch an der Verkehrsunfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Pkw-Fahrerin wurde nur leicht verletzt.

Für die Verkehrsunfallaufnahme musste die B268 für mehrere Stunden vollgesperrt werden.

Im Einsatz waren DRK Konz und Zerf, die Feuerwehr Pellingen, der Hubschrauber der Luxembourg Air Rescue und Polizeibeamte der Polizeiinspektion SAB, Polizeiinspektion Trier und der PW Konz.

2 KOMMENTARE

  1. Nicht der erste tote Motorradfahrer und leider auch nicht der letzte. Kaum hat die Saison angefangen, Unfälle über Unfälle von Motarradfahren. Warum muß denn so extrem gerannt werden???

  2. Wir wohnen in Zerf, man muss nur Samstags und Sonntags, den Lärm der Motoräder hören, dann weiss man ah HEUTE gibt es wieder einen Toten.
    Wenn man auf den zwei Bundesstrassen unterwegs ist und man sieht wie da Motorrad gefahren wird, und keine Kontrollen oder nur ein Paar von seitens der Polizei gemacht werden . Rasen die immer weider!!!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.