Rheinland-Pfalz aktuell: Kontaktverbot wegen Coronavirus verlängert

4
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. In Rheinland-Pfalz bleiben die umfassenden Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie vorerst bestehen.

Das sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Mittwoch in Mainz, ohne zunächst ein genaues Datum für eine Beendigung der Maßnahmen zu nennen. So dürfen Menschen im Land weiterhin nur alleine oder mit einer zweiten nicht im gleichen Haushalt lebenden Person im öffentlichen Raum unterwegs sein.

4 KOMMENTARE

  1. Wie erwartet, sperrt die Leute bis zum Nimmerleinstag ein und weg,macht sie mundtot, Hetzjagd auf unschuldige, was ist nur aus unserem Land geworden ? Eine Regierung die nichts auf die Reihe bekommt als das, wie armselig.
    Schnauze voll von dem ganzen Hocus-Pocus.

    • @Meier mit e

      Ich bete zu Gott und der Welt, dass Du mit Deiner Einstellung so schnell wie möglich aus Deutschland auswanderst.
      Dann siehst Du erst mal wie gut Du es hattest.
      Wenn Du weg bist, lernst Du auch Corona näher kennen.

  2. @Der un’echte

    Mit Deinem Gebet wirst Du wahrscheinlich nicht weit kommen. Ich finde auch, dass „Meier“ nicht ganz Unrecht hat. Es war abzusehen, dass dieses Virus sich sehr schnell und auch weltweit verbreiten wird. Warum Experten so lange an Ansteckungstheorien gerätselt haben, ist unerklärlich. Fakt ist; der Lockdown hätte 3 Wochen früher stattfinden müssen. Allerdings werden sich dafür sicher keine Schuldigen mehr finden lassen. Die Zeche dafür………………… nicht nur in Form von Geld. Sondern unter Umständen auch mit Corona. Besten Dank dafür. Allen erkrankten Menschen wünsche ich baldige Genesung. Den nicht erkrankten Menschen wünsche ich; bleibt gesund!

  3. Ich versuche es mit einem zweiten Gebet, das @Meier @ Albern mit aus Deutschand nimmt.
    Denn so ein Geschleime wie tut mir leid oder bleib gesund passt nicht hierher.
    Man könnte meinen ihr gehört zusammen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.