Steuerzahlerbund kritisiert Bearbeitungszeit in Finanzämtern

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Die Finanzämter bearbeiten nach Einschätzung des Steuerzahlerbundes Rheinland-Pfalz im Land Einkommenssteuererklärungen vergleichsweise langsam.

Die Ämter hätten im vergangenen Jahr für 2018 eingereichte Steuererklärungen im Schnitt rund 49 Tage gebraucht, teilte der Steuerzahlerbund am Dienstag in Mainz mit. In einem Ländervergleich sei Rheinland-Pfalz damit mit Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern auf dem achten Platz gelandet. 2013 hätten die rheinland-pfälzischen Ämter nur 38 Tage benötigt und seien Spitzenreiter in Deutschland gewesen.

Seitdem sei eine kontinuierliche Entwicklung hin zu einer immer langsameren Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen zu beobachten, schrieb der Steuerzahlerbund. Zudem weichten die Bearbeitungszeiten innerhalb von Rheinland-Pfalz stark voneinander ab, mancherorts müssten die Menschen bis zu 62 Tage auf ihren Steuerbescheid warten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.