In 37 Kartons verpackt: Mann mit 270 Kilogramm unversteuertem Tabak erwischt

0

Bildquelle: Soeren Stache / dpa-Archiv

SAARLAND. Zollbeamte haben 270 Kilogramm unversteuerten Wasserpfeifentabak entdeckt und beschlagnahmt. Fündig wurden sie in einem Kleintransporter auf der Autobahn 6 zwischen Saarbrücken und Kaiserslautern, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten. Demnach hatte ihnen der 42-jährige Fahrer bei der Kontrolle am Dienstag gesagt, er sei privat vom Rhein-Neckar-Kreis nach Saarbrücken unterwegs.

Ein Blick auf die Ladefläche offenbarte dann 37 Kartons mit Wasserpfeifentabak. Der Hinweis auf gezahlte Tabaksteuer – eine Banderole – fehlte auf den Tabakdosen. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er steht im Verdacht, die Tabaksteuer hinterzogen zu haben. Die Höhe der Steuer ist laut den Zollbeamten abhängig vom Verkaufspreis des Tabaks, liegt aber bei mindestens 22 Euro pro Kilogramm, was in diesem Fall eine Summe von knapp 6000 Euro ergibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.