Blinde Zerstörungswut: Vandalismus und Diebstahl an der Traumschleife

1

TRASSEM. Erneut kam es zu Beschädigungen an Einrichtungen des als Traumschleife ausgewiesenen Wanderweges „Saar-Leuktal-Panorama“ in Trassem. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Kilometer 10 und Kilometer 10,5 wurden durch unbekannte Täter Beschädigungen an der Beschilderung verursacht.

Neben der Demontage und Entwendung eines Torbogens wurden Markierungsplaketten von den Bäumen gerissen und entwendet. Verschiedene Wegweiser wurden abmontiert und an letztlich anderer Stelle angebracht, um eine andere Wegführung zu suggerieren.

Zudem wurde in Höhe des Aussichtpunktes Trassem, zwischen Kilometer 1 und 2, ein Edelstahlpfosten mit Hinweisschild samt Betonverankerung aus dem Boden gerissen, beschädigt und an anderer Stelle abgelegt.

Diese Beschädigungen/ Diebstähle wurden im Tatzeitraum zwischen dem 05. April 2020 und 07. April 2020 begangen. Zu vergleichbaren Taten kam es bereits im September 2019 und Oktober 2019.

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat sowie zur Täterermittlung führen, wurde durch die „Aktive Dorfgemeinschaft Trassem“ eine Belohnung in Höhe von 300 EUR zur Verfügung gestellt.

Über die Zuerkennung und ggf. Verteilung der Belohnung an Berechtigte wird unter Ausschluss des Rechtswegs entschieden.

Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamtinnen oder Beamte bestimmt, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von Straftaten gehört. Ebenfalls ausgeschlossen sind unmittelbar durch die Tat geschädigte Personen.

1 KOMMENTAR

  1. Es ist der Mensch, der mit unbegrenzter Dummheit Sachen zerstört und anderen damit schadet. Jetzt kommt auch noch Langeweile hinzu !!
    Wenn Dummheit weh tun würde…..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.