Corona in Luxemburg: Zahl der Todesopfer steigt auf 36

0

LUXEMBURG. Wie die luxemburgische Regierung am heutigen Sonntagmittag mitgeteilt hat, sind fünf weitere Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 in Luxemburg gestorben. Insgesamt haben damit 36 Menschen im Großherzogtum den Kampf gegen Covid-19 verloren.

Die Zahl der Infizierten steigt am Sonntag in Luxemburg um 75 auf nunmehr 2.804. Das Gesundheitsministerium wies aber darauf hin, dass die Zahl der Neu-Infektionen den zweiten Tag in Folge rückläufig ist.

Insgesamt sind 233 Personen in den Gesundheitseinrichtungen des Landes stationär untergebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.