Sonnenschein-Sonntag und Corona-Verordnung: Polizei RLP zieht Bilanz

1
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Die Polizei in Rheinland-Pfalz hat den Menschen im Land am Wochenende einen insgesamt «verantwortungsvollen» Umgang mit den Corona-Auflagen attestiert. Die Lage sei ruhig geblieben, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Mainz am Sonntag.

Im gesamten Land seien an dem frühsommerlichen Wochenende rund 350 Ordnungswidrigkeiten von der Polizei festgestellt worden. Nicht mitgezählt seien dabei von Ordnungsämtern registrierte Verstöße. Vereinzelt habe es auch Straftaten gegeben, sagte der Ministeriumssprecher.

Vor allem habe es sich bei den Verstößen um unerlaubte Ansammlungen gehandelt, meist von drei bis zehn Personen.

1 KOMMENTAR

  1. Komisch ist nur, dass die hochaggressiven Migranten in Gruppen UNGEHINDERTER DINGE einwandern dürfen. Wie ist das möglich?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.