Rettungshubschrauber über Daun – Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

0

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich am heutigen Samstagmorgen, 3. April, gegen 9.50 Uhr, auf der B 257, zwischen Daun und Darscheid, ein Verkehrsunfall bei dem vier Personen verletzt wurden. Eine Person wurde schwerverletzt und musste von der FFW Daun aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Nach bisherigen Ermittlungsstand, ereignete sich der Verkehrsunfall wie folgt: Ein schwarzer Skoda Fabia, mit Dauner Kennzeichen und vermutlicher Buchstabenkombination QM, befuhr die B 257 aus Darscheid kommend in Richtung Daun. Ihm folgten weitere Fahrzeuge. Der Skoda beabsichtigte verbotswidrig nach links auf einen Parkplatz zu fahren. Der ihm folgende Seat musste auf Grund dessen abbremsen. Ein ihm folgender Mercedes bremste ebenfalls stark ab, fuhr auf den vorausfahrenden Seat auf und geriet auf die Gegenfahrbahn, hier kollidierte er mit einem entgegenkommenden VW.

Der verkehrswidrig abgebogene Skoda hielt auf dem Parkplatz an, wurde von einem Zeugen kurz angesprochen und fuhr anschl. Richtung Darscheid davon. Es soll sich um einen älteren, etwas größeren Mann gehandelt haben.

Insgesamt wurden vier Personen verletzt, eine Person schwer. Im Einsatz waren Einsatzkräfte der FFW Daun, drei Rettungswagen, ein Notarztwagen, zwei Rettungshubschrauber, Kräfte der Straßenmeisterei Daun sowie ein Polizeihubschrauber und eine Streife der Polizei Daun. Die Polizei Daun erbittet Hinweise zum Fahrer des flüchtigen schwarzen Skoda unter der Rufnummer 06592-96260.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.