Leiche entdeckt: Mögliche Verbindung zu erstochener Frau

0
Absperrband der Polizei. Foto: Bodo Marks/Archiv

SAARBRÜCKEN/SULZBACH. Passanten haben in Sulzbach (Saar) eine Männerleiche entdeckt. Möglicherweise handele es sich dabei um den mit Haftbefehl gesuchten 46-Jährigen, der vergangene Woche eine 48-jährige Frau in Saarbrücken-Dudweiler getötet haben soll.

«Es deutet einiges darauf hin», sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Todesursache sei noch unbekannt. Die Leiche sollte im Laufe des Freitags obduziert werden. Zuvor hatte der Saarländische Rundfunk über das Thema berichtet.

Laut Polizei wurde der Tote in einem Gebüsch am Rande eines Wohngebietes entdeckt. Er habe dort offenbar schon länger gelegen. Der gesuchte Mann soll eine 48-jährige Frau vor ihrem Wohnhaus im Stadtteil Dudweiler mit einem Messer erstochen haben. Der Tatverdächtige aus Friedrichsthal war nach der Tat zu Fuß geflüchtet. Laut Polizei war er mit der Frau liiert gewesen, Anfang des Jahres soll sie sich von ihm getrennt haben. Anschließend soll er ihr immer wieder nachgestellt haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.