Ehemaliger “Trierer-Löwen-Coach“ ist Eishockeytrainer des Jahres

0
Symbolbild

Tom Pokel, aktueller Head-Coach der Straubing Tigers, ist zum Eishockeytrainer des Jahres gewählt worden. Von 1997 – 1998 trainierte Pokel in seiner ersten Head-Coach Station in Deutschland, den ehemaligen Trierer Eishockeyclub, EHC Trier

Auf einer virtuellen Gala der Deutschen-Eishockey-Liga (DEL) wurde der 52-jährige Amerikaner am Samstag ausgezeichnet. DEL-Trainer, DEL-Manager und -Kapitäne ebenso wie Experten und Fachjournalisten hatten für ihn gestimmt.

Ich fühle mich geehrt und freue mich sehr über diese Würdigung meiner Arbeit“, sagte der Coach der Straubing Tigers. Als Vorrunden-Dritter standen die Tigers davor, aussichtsreich um den Titel mitzuspielen, ehe es zum Abbruch der Saison kam. Die DEL-Saison wurde vor drei Wochen aufgrund der Corona-Pandemie frühzeitig und vor der eigentlichen Play-Off Runde abgebrochen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.