726 Corona-Infektionen im Saarland: Inzwischen sieben Tote

0
Foto: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Saarland hat sich von Samstag auf Sonntag von 669 auf 726 erhöht (Stand 15 Uhr). Im Regionalverband Saarbrücken starb am Sonntag ein weiterer Mensch aufgrund einer Infektion mit dem Coronavirus, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Damit stieg die Zahl der Corona-Toten in dem Bundesland von sechs auf sieben.

268 bestätigte Fälle – und damit die meisten – gibt es mittlerweile im Regionalverband Saarbrücken, 115 sind es im Saarpfalz-Kreis. 112 Personen sind laut Ministerium im Kreis Saarlouis infiziert, 98 im Kreis Neunkirchen, im Kreis St. Wendel sind es 81. Im Kreis Merzig-Wadern gibt es derzeit 52 bestätigte Fälle.

Von den an dem Virus erkrankten Personen wurden am Sonntag 47 stationär behandelt – 19 davon intensivmedizinisch. Insgesamt 47 der seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland positiv getesteten Fälle gelten den Angaben zufolge inzwischen als geheilt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.