++ 2545 Corona-Kranke und 18 Todesfälle in Rheinland-Pfalz ++

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Auch am heutigen Sonntag zeigt die Ausbreitung der Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz keine Anzeichen einer Abschwächung. Die Gesundheitsämter meldeten bis Sonntagmittag insgesamt 2.545 Infektionen mit dem Coronavirus, wie das Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte.

Am Samstag waren es noch 2357 gemeldete Coronafälle.

Bisher starben 18 Menschen in Rheinland-Pfalz an der durch das Virus verursachten Krankheit Covid-19, darunter allein vier in der Stadt Koblenz, zwei Personen im Westerwaldkreis und zwei im Kreis Bad Dürkheim. Auch im Landkreis Trier-Saarburg gab es einen ersten Todesfall. Hier verstarb eine Person in einem Trierer Krankenhaus.

Der Landkreis Mayen-Koblenz zählte weiter die meisten Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 – allein dort wurden bis Sonntag 214 Fälle registriert. Danach folgen der Kreis Bad Dürkheim (160), die Stadt Mainz (180), der Westerwaldkreis (131) und der Kreis Neuwied (120).

In Landkreis Trier-Saarburg gibt es 56 bestätigte Corona-Fälle, in der Stadt Trier 44 infizierte Personen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.