Motorradfahrer verletzt sich bei Überholmanöver schwer

0

SAARLOUIS. Bei einem Überholmanöver hat sich ein 36 Jahre alter Motorradfahrer am Samstag schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, habe der Mann versucht ein Auto, das sich gerade rechts einordnete, auf der Autobahn 620 bei Saarlouis zu überholen. Dabei streifte er die Fahrerseite des Pkw und verlor die Kontrolle über sein Motorrad. Daraufhin prallte er gegen die Leitplanke und kam auf der rechten Fahrspur zum Liegen.

Schwerverletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand Totalschaden, der Pkw wurde ebenfalls beschädigt. Die Fahrbahn in Richtung Saarbrücken wurde kurzzeitig voll gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.