Theater Trier schneidert Schutzmasken

0
Foto: Theater Trier

TRIER. Im Theater Trier haben die Schneiderinnen und Schneider der Kostümabteilung mit der Produktion von Schutzmasken für Mund und Nase begonnen.

Aktuell werden 500 Masken aus Baumwolle hergestellt. Auch andere Theater produzieren bereits solche Masken. Ordnungsdezernent Thomas Schmitt dankte Schneiderin Charlotte Wilegala und deren Kolleginnen und Kollegen für ihren Einsatz. Die Masken werden vorsorglich für die Stadtverwaltung und die Feuerwehr hergestellt.

Intendant Manfred Langner betonte: „Solche Masken sind sinnvoll und nützlich. Durch sie kann man andere Menschen ein Stück weit vor den Viren schützen, die man möglicherweise selbst beim Sprechen, Husten oder Niesen ausstößt. Wir freuen uns, dass wir etwas zum Schutz der Menschen beitragen können.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.