RLP: Corona-Infizierte steigen weiter an – 121 Patienten in Krankenhäusern

0
Becker & Bredel

MAINZ. In Rheinland-Pfalz werden derzeit 121 Patienten mit der Lungenkrankheit Covid-19 in Krankenhäusern behandelt. Wie viele davon auf Intensivstationen lägen, lasse sich nicht genau sagen, berichtete eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums in Mainz am Mittwoch. Diese Zahl variiere tagesaktuell je nach Zustand der Betroffenen. Dem SWR zufolge soll etwa ein Fünftel der stationär untergebrachten Patienten auf Intensivstationen sein.

Insgesamt waren am Dienstag (Stand 10.00 Uhr) 1480 mit dem neuen Coronavirus infizierte Menschen im Land gezählt worden. Das waren 195 Fälle mehr als am Tag davor. Bislang sind dem Ministerium zufolge fünf Menschen an Covid-19 gestorben. Die Krankheit kann von dem Virus Sars-CoV-2 ausgelöst werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.