Rund 1300 Infektionen und vier Todesfälle in Rheinland-Pfalz

0
Foto: dpa-Labor

MAINZ. Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ist nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Montag auf 1285 gestiegen. Das sind etwa vier Mal so viele wie vor einer Woche. Innerhalb von 24 Stunden kamen 136 neue Fälle hinzu – jeweils zum Stand 10.00 Uhr. Bislang sind in Rheinland-Pfalz vier Menschen an der durch das Coronavirus verursachten Krankheit Covid-19 gestorben.

Der Landkreis Mayen-Koblenz an der unteren Mosel zählt bislang mit 151 Fällen die meisten bestätigten Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2. Danach folgen der Kreis Bad Dürkheim (94), die Stadt Mainz (82), der Kreis Alzey-Worms und der Westerwaldkreis (jeweils 78). In der Stadt Trier hat sich die Zahl auf 20 erhöht. Im Landkreis Trier-Saarburg sind inzwischen 33 bestätigte Infektionen gemeldet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.